Datenschutzerklärung

Informationsschreiben und Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Aktualisiert am 12/06/2018

Version Nr. 2/2018

Datenschutzrichtlinie von www.panurania.com

Informationsschreiben zur Behandlung personenbezogener Daten („Datenschutzrichtlinie) www.panurania.com gemäß Art. 13 der Verordnung 679/2016/EU.

In dieser Anwendung werden einige der personenbezogenen Daten der User zusammengefasst.

Lieber User,

bevor Sie damit fortfahren, unsere Homepage „panurania.com“ kennenzulernen, möchten wir Sie auf unsere Informationen in Bezug auf die Behandlung der personenbezogenen Daten aufmerksam machen („Datenschutzrichtlinie“).

Die Bereitstellung der vorliegenden Informationen erfolgt gemäß Art. 13 der Verordnung 679/2016/EU in Bezug auf den Schutz natürlicher Personen hinsichtlich der Behandlung personenbezogener Daten sowie des freien Datenverkehrs. Zweck dieses Informationsschreibens ist es, die User der Webseite über die Modalitäten der Verarbeitung der gesammelten personenbezogenen Daten aufzuklären.

Die Bereitstellung dieser Informationen erfolgt ausschließlich für die vorliegende Webseite, deren Inhaber die Firma Serr. All. Industria Serramenti S.r.l.ist und nicht für andere Webseiten, die vom User etwaig über Link abgerufen werden bzw. auf welche der Zugriff mittels auf der Webseite verfügbaren Social-Media-Verknüpfungen erfolgt.

  1. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung

Verantwortliche Stelle für die Bearbeitung und Behandlung der über die Webseite gesammelten Daten: Pan Urania Spa, Via Campania 8/H 53036 Poggibonsi (Siena ) Italien, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer bzw. Steuernummer: IT 00290190529, Eintragungsnummer in die Handelskammer (REA-Nummer): SI – 71045 („die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung“).

 Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle für die Datenverarbeitung: Zertifizierte E-Mail-Adresse: panurania@pec.it

E-Mail: Info@panurania.com, Tel.: +39 055 80551, Fax: +39 055 8078421

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung hat Stellvertreter, Verantwortliche und Beauftragte für die Behandlung und das Management der personenbezogenen Daten ernannt. Zur Anforderung der aktualisierten Liste dieser Personen richten Sie bitte eine E-Mail an die folgende Adresse: privacy@panurania.com.

  1. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenbehandlung

Die auf der gegenständlichen Webseite von der verantwortlichen Stelle für die Datenverarbeitung gesammelten Daten werden gemäß den Prinzipien der Notwendigkeit, Rechtmäßigkeit, Korrektheit, Verhältnismäßigkeit und Transparenz zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  1. um eine optimale Nutzung der Webseite zu gewährleisten
  2. zur Erfüllung aller gesetzlichen Verpflichtungen
  3. für die Zusendung des Newsletters, wobei dies nur mit ausdrücklichen Zustimmung und unbeschadet der Möglichkeit geschieht, vom sogenannten „Opt-out“-Recht (Widerspruchsrecht) zu jedem Zeitpunkt Gebrauch zu machen
  4. für die Zusendung von Werbematerial und die Ausübung von direkten Vertriebstätigkeiten in Bezug auf Produkte und Dienstleistungen, für Untersuchungen, Studien, Analysen, Marktforschungen oder geschäftliche Kommunikation in Bezug auf Produkte oder Dienstleistungen der verantwortlichen Stelle für die Datenverarbeitung, allerdings nur mit ausdrücklicher Zustimmung und unbeschadet der Möglichkeit, vom sogenannten „Opt-out“-Recht (Widerspruchsrecht) zu jedem Zeitpunkt Gebrauch zu machen
  5. für die Zusendung von Werbematerial und die Ausübung von direkten Vertriebstätigkeiten, für Marktforschungen oder geschäftliche Kommunikation in Bezug auf Produkte oder Dienstleistungen der verantwortlichen Stelle für die Datenverarbeitung auf Grundlage der Profilaktivitäten, allerdings nur mit ausdrücklicher Zustimmung und unbeschadet der Möglichkeit geschieht, vom sogenannten „Opt-out“-Recht (Widerspruchsrecht) zu jedem Zeitpunkt Gebrauch zu machen

Die Weitergabe der Daten für die unter den Punkten (a) und (b) genannten Zwecke ist obligatorisch, während sie für die in den Punkten (c), (d) und (e) genannten Zwecke fakultativ ist, wobei durch eine etwaige Verweigerung der Zustimmung die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle nicht die Möglichkeit bekommt, Ihre Anforderungen besser kennenzulernen, Ihre Wünsche zu erfüllen und Marketing-Tätigkeiten mit oder ohne Profilerstellung auszuführen.

Die von der verantwortlichen Stelle verarbeiteten Daten werden durch Navigieren auf der Webseite bzw. durch Übermittlung von E-Mails oder Newsletter-Abo freiwillig von Ihnen bereitgestellt.

  1. Modalitäten für die Verarbeitung, Übermittlung und Weitergabe von Daten

Die von Ihnen bereitgestellten Daten werden gemäß den geltenden Gesetzen und Vorschriften und jedenfalls so behandelt und verarbeitet, dass die Sicherheit und Vertraulichkeit derselben gewährleistet sind, um auf diese Weise jede nicht autorisierte Nutzung und Verbreitung bzw. die Manipulation, Veränderung, Verfälschung oder Zerstörung derselben zu verhindern.

 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Papier und/oder mithilfe von Telekommunikationsmodalitäten auch unter Einsatz von elektronischen Mitteln und EDV-Systemen direkt und/oder über beauftragte Dritte gemäß Logiken, die in engem Zusammenhang mit den oben angeführten Zwecken stehen.

 

Diese Personen agieren als interne und externe Verantwortliche für die Datenverarbeitung gemäß Art. 29 der Datenschutzverordnung. Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung verarbeitet Ihre Daten in der eigenen Infrastruktur und/oder unter Zuhilfenahme der Träger und Medien bzw. der technologischen Infrastrukturen Dritter, zu Verantwortlichen für die Datenverarbeitung ernannt wurden.

Eine Liste mit allen von der verantwortlichen Stelle ernannten verantwortlichen Personen können Sie mittels Schreiben an die Adresse privacy@panurania.com anfordern.

 

Mit der Datenverarbeitung werden in den einzelnen Aktionen natürliche Personen betraut, die zu diesem Zweck ernannt und beauftragt werden. Ihre Daten können gemäß den in Abschnitt V der Verordnung 679/2016/EU angeführten Modalitäten auch ins Ausland (auch außerhalb der EU) übermittelt werden.

Die personenbezogenen Daten in Zusammenhang mit Name, Vorname, E-Mail-Adresse und die in den E-Mail-Kommunikationen enthaltenen Daten können auf Servern gespeichert werden, die von Dritten bzw. EDV- und Telekommunikationsanbietern (beispielhaft und ohne Anspruch auf Vollständigkeit) verwaltet werden, wie z. B.: Cloud-Computing-Services, E-Mail-Services.

Die gesammelten Daten werden niemals weiterübermittelt. Ausgenommen davon sind jene Daten, die vom User auf den etwaig vorhandenen geteilten Bereichen der öffentlich zugänglichen Webseiten freiwillig zur Verfügung gestellt werden.

 Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung lädt Sie dazu ein, eine etwaige Verbreitung oder Weiterübermittlung der eigenen Daten und/oder Informationen an Dritte sorgfältig zu berücksichtigen und übernimmt keinerlei Haftung für etwaige daraus entstehende Folgen.

Die personenbezogenen Daten des Users können von der verantwortlichen Stelle vor Gericht oder vor Einleitung eines Verfahrens zum Schutz vor missbräuchlicher Verwendung dieser Anwendung oder der damit verbundenen Dienstleistungen durch den User verwendet werden. Der User erklärt, darüber in Kenntnis gesetzt worden zu sein, dass die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle gegebenenfalls auf Aufforderung von Seiten einer öffentlichen Behörde zur Offenlegung der Daten verpflichtet ist.

  1. Minderjährige

Die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ruft die Eltern dazu auf, die Nutzung des Internets durch ihre Kinder für eine sichere und gefilterte Verwendung der darin enthaltenen Inhalte zu überwachen und dazu auch auf die Unterstützung mittels Parental Controlzurückzugreifen.

Die verantwortliche Stelle führt keine Verarbeitung oder Sammlung der personenbezogenen Daten Minderjähriger ohne Einwilligung der Eltern aus.

Registrierungen, Anmeldungen für den Newsletter und andere Tätigkeiten, die in unserer Webseite erforderlich sind, dürfen nur von volljährigen Personen oder Personen, die das 14. Lebensjahr (in Worten: vierzehn) vollendet haben und über die Einwilligung der Eltern verfügen, vorgenommen werden.

Die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle fordert daher die User, die das 18. Lebensjahr (achtzehn)noch nicht vollendet haben, auf, in keinem Fall die eigenen personenbezogenen Daten oder Einverständnis eines Elternteils weiterzugeben, und behält sich das Recht vor, den Zugriff auf die Dienstleistungen zu untersagen und/oder alle User vom Zugriff auf die Webseite auszuschließen, die die eigenen personenbezogenen Daten ohne Zustimmung der Eltern übermittelt haben, auch wenn diese unter 18 (achtzehn)Jahren alt sind.

  1. Dauer der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der bereitgestellten personenbezogenen Daten erfolgt beschränkt auf die Zeitdauer, die für das Erreichen der Zwecke, für welche diese gesammelt wurden erforderlich ist, jedenfalls aber maximal für die gesetzlich vorgesehene Dauer.

Die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle erkennt das Recht jeder betroffenen Person an, zu jedem Zeitpunkt die eigene Einwilligung zurückzuziehen und Widerspruch gegen die Datenverarbeitung einzulegen, sowie das Recht, gemäß Art. 17 der Verordnung 2016/679/EU eine Löschung dieser Daten zu beantragen.

  1. Verarbeitete Daten

Die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle sammelt die vom User freiwillig mittels Kontaktformularund/oder überE-Mailbzw. andere Kommunikationsinstrumente freiwillig bereitgestellten Daten.

Durch Navigation auf der gegenständlichen Webseite werden einige personenbezogene Daten in Bezug auf die Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen gesammelt („Navigationsdaten“).

Zu solchen Navigations- oder Kommunikationsdaten gehören u. a. folgende:

  • IP-Adresse: Es handelt sich dabei (IP: aus dem Englischen „Internet Protocol Address“) um eine numerische Zuordnung, mit deren Hilfe eine eindeutige Identifizierung eines als „Host“ bezeichneten Geräts erfolgt, das an ein EDV-Netz angeschlossen ist, bei dem das Internet-Protokoll als Netzprotokoll verwendet wird.
  • Domain-Namen der Computer, die von den Usern, die eine Verbindung mit der Webseite herstellen, verwendet werden
  • URI-Adressen (Uniform Resource Identifier) der angeforderten Quellen
  • Uhrzeit der Anfrage, verwendetes Verfahren für die Anfrage an den Server, Größe des als Antwort erhaltenen Files
  • Numerischer Code mit Angabe des Status der Antwort des Servers (erfolgreich abgeschlossen, Fehler etc.) sowie weitere Parameter in Bezug auf das Betriebssystem und die EDV-Umgebung des Users

Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der besseren Nutzbarkeit der Webseite erfasst und in aggregierter Form gesammelt. Diese ermöglichen aber mithilfe von speziellen Verfahren und Verknüpfungen mit Daten Dritter eine Identifizierung der User.

Die Navigationsdaten werden für statistische Zwecke für die Nutzung der Webseite und zur Kontrolle des ordnungsgemäßen Betriebs derselben verwendet.

Die freiwillige und fakultative Versendung und Übermittlung von Nachrichten, Informationen oder Mitteilungen über die Webseite bzw. über E-Mail ermöglicht die Erfassung der von den betroffenen Personen bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zweck von Mitteilungen und der Behandlung allfälliger Anfragen. Diese Daten werden gemäß den Bestimmungen der gegenständlichen Richtlinie, wie in den Informationen dazu erläutert, behandelt.

Die freiwillige und fakultative Einschreibung für den Newsletter-Dienst ermöglicht die Erfassung der von der betroffenen Person bereitgestellten Daten, welche alleine zum Zweck der Übermittlung der Newsletter verwendet und gemäß den Richtlinien dieses Informationsschreibens verarbeitet werden. 

Diese Anwendung unterstützt „Do Not Track“-Anfragen.   Um festzustellen, ob die etwaigen verwendeten Dienste von Drittanbietern diese unterstützen, bitten wir den User, in den entsprechenden Datenschutzrichtlinien nachzuschlagen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Für weitergehende und detailliertere Informationen dazu siehe Cookie-Richtlinien.

  1. Fakultative Übermittlung der Daten von Seiten der betroffenen Person

Die Übermittlung der personenbezogenen Daten der betroffenen Person an die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle erfolgt freiwillig. Durch Navigieren auf der Webseite geben interessierte User ihr freiwilliges Einverständnis zur Übermittlung und Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten und der Navigationsdaten (siehe Art. 2 der vorliegenden Informationen).

Mittels Eintragung in den Newsletter-Dienst, Ausfüllen eines Kontaktformulars oder Verwendung von E-Mail oder anderen Kommunikationsmitteln erteilt der User der für die Verarbeitung der übermittelten Daten verantwortlichen Stelle die Erlaubnis dazu, um eine optimale Kommunikation und die Behandlung der gestellten Anfragen zu ermöglichen.

Eine etwaige Nichteinwilligung betreffend die Verarbeitung der personenbezogenen Daten kann zu einer Einschränkung/Behinderung der Kommunikation zwischen User und Webseite und/oder zur Nichtbehandlung der gestellten Anfragen und/oder zu einem verminderten Navigationserlebnis auf der Webseite führen.

  1. Adressaten der personenbezogenen Daten

Die vom User bereitgestellten Daten können an Dritte weitergegeben werden, die von der verantwortlichen Stelle für die Datenverarbeitung für die Ausführung technischer Arbeiten an der Webseite und/oder für organisatorische und administrative Tätigkeiten, für Consulting-Tätigkeiten in den Bereichen EDV, Logistik, Buchhaltung etc., für die Übermittlung der Newsletter im Rahmen der Zwecke der Datenübermittlung beauftragt wurden.

  1. Zugriffsrecht auf personenbezogene Daten

Die betroffene Person hat das Recht:

auf Zugriff auf die eigenen personenbezogenen Daten, um die Bestätigung zu erhalten, dass eine diese betreffende Datenverarbeitung ausgeführt wird (Art. 15 Verordnung 679/2016/EU)

  • die Löschung der eigenen personenbezogenen Daten zu beantragen (Art. 17 Verordnung 679/2016/EU)
  • die Berichtigung und/oder Vervollständigung der eigenen personenbezogenen Daten zu beantragen (Art. 16 Verordnung 679/2016/EU)
  • die Verarbeitung der auf die eigene Person bezogenen Daten zu beschränken (Art. 23 Verordnung 679/2016/EU)
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung der eigenen personenbezogenen Daten einzulegen (Art. 21 Verordnung 679/2016/EU)
  • die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten (Art. 20 Verordnung 679/2016/EU)
  • bei einer Kontrollbehörde Beschwerde zu erheben

Die betroffene Person hat das Recht, sich unter den in Art. 1 des vorliegenden Informationsschreibens angeführten Adressen an die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle zu werden.

  1. Änderungen an den Datenschutzrichtlinien

Die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle behält sich das Recht vor, zu jedem Zeitpunkt und ohne vorherige Ankündigung Änderungen an den vorliegenden Informationen vorzunehmen. Die Änderungen treten ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung auf der Webseite in Kraft. Aus diesem Grund bitten wir die User, den gegenständlichen Abschnitt der Webseite in regelmäßigen Abständen zu konsultieren. Falls der User die durchgeführten Änderungen nicht akzeptiert, wird er dazu aufgefordert, die Webseite nicht zu verwenden. Der User ist zu jedem Zeitpunkt berechtigt, die unter dem vorangegangenen Artikel 9 aufgeführten Rechte auszuüben, um eine Löschung der etwaig erfassten Daten zu bewirken.

  1. Definitionen

Gemäß der vorliegenden Information und gemäß Art. 4 der Verordnung 679/2016/EU sind die angeführten Begriffe folgendermaßen zu verstehen:

Persönliche Daten:alle Informationen in Bezug auf eine natürliche identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“). Als identifizierbar wird eine natürliche Person bezeichnet, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, unter spezieller Bezugnahme auf einen Identifikator wie Name, Kennnummer, Aufenthalts- oder Positionsdaten, Online-Kennung oder ein oder mehrere kennzeichnende Elemente für ihre physische, physiologische, genetische, psychische, ökonomische, kulturelle oder soziale Identität.

Navigationsdaten:Personenbezogene Daten in Zusammenhang mit der Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen. Zu solchen Navigations- oder Kommunikationsdaten gehören u. a. folgende: IP-Adressen, Navigationsverlauf innerhalb unserer Webseite, vom Benutzer bereitgestellte Daten.

Nutzungsdaten:automatisch in dieser Anwendung erfasste Informationen und Daten (bzw. aus Anwendungen Dritter, auf welche diese Anwendung zurückgreift) wie z. B.:IP-Adressen oder Domain-Namen der vom User verwendeten Computer, der einen Anschluss mithilfe dieser Anwendung herstellt, URI-Adressen (Uniform Resource Identifier), Uhrzeit der Abfrage, verwendetes Verfahren für die Anfrage an den Server, Größe des als Antwort erhaltenen Files, numerischer Code mit Angabe des Status der Antwort des Servers (erfolgreich abgeschlossen, Fehler etc.), Herkunftsland, Eigenschaften des vom Besucher verwendeten Browsers oder Betriebssystems, diverse zeitbezogene Daten des Besuchs auf der Webseite (z. B. Verweildauer auf jeder Seite), Details in Bezug auf den eingehaltenen Pfad innerhalb der Anwendung, unter besonderer Bezugnahme auf die Abfolge der konsultierten Seiten und die Parameter in Zusammenhang mit dem Betriebssystem und der EDV-Umgebung des Users.

Betroffene Person(en) (oder User):natürliche identifizierte oder identifizierbare Person, auf die sich die persönlichen Daten beziehen. Gemäß dieser Informationsschrift entspricht die betroffene Person der natürlichen Person, welche die Webseite verwendet, d. h. sie ist mit dem User identisch.

Datenverarbeitung:alle Tätigkeiten bzw. die Gesamtheit alle Tätigkeiten, die mit oder ohne Zuhilfenahme von automatisierten Prozessen ausgeführt und auf personenbezogene Daten angewendet werden bzw. die Gesamtheit von personenbezogenen Daten, wie Erfassung, Registrierung, Organisation, Strukturierung, Speicherung und Aufbewahrung, Adaptierung oder Modifizierung, Extraktion, Konsultation, Verwendung bzw. Kommunikation mittels Übermittlung, Verbreitung oder jegliche andere Form der Verfügbarmachung, Vergleich oder Zusammenschaltung, Beschränkung, Löschung oder Zerstörung.

Profilerstellung:jede Form der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten bestehend aus der Verwendung dieser personenbezogenen Daten zur Bewertung bestimmter persönlicher Aspekte in Bezug auf eine natürliche Person, insbesondere um Punkte in Zusammenhang mit beruflicher Leistung, wirtschaftlicher Situation, Gesundheit, persönlichen Präferenzen, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder zu prognostizieren.

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung (oder „Verantwortlicher“ bzw. „Inhaber der Datenverarbeitung“):natürliche oder juristische Personen, öffentliche Behörden, Dienstleister oder alle anderen Stelle die einzeln oder zusammen mit anderen die Zwecke und die Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten festlegen. Wenn die Zwecke und die Mittel einer solchen Verarbeitung durch das Unionsrecht oder die Mitgliedsstaaten bestimmt werden, können die verantwortlichen Stellen für die Datenverarbeitung bzw. die spezifischen anwendbaren Kriterien für die Einsetzung derselben durch Berufung auf das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedsstaaten festgelegt bzw. eingesetzt werden. 

Verantwortliche Person oder Stelle für die Datenverarbeitung (oder kurz „Verantwortlicher“):natürliche oder juristische Personen, öffentliche Behörden, Dienstleister oder andere Stellen, welche personenbezogenen Daten für den Inhaber der Datenverarbeitung (verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung) verarbeiten.

Diese Anwendung:Hardware- oder Software-Medium, mit dessen Hilfe die personenbezogenen Daten der User erfasst und gesammelt werden.

Cookie: Kleine Textinformation, die auf dem Computer des Betrachters platziert wird.

Bezugsnormen und Bezugsvorschriften

Verordnung 679/2016/EU.

2018 – Alle Rechte vorbehalten, Serr. All. Industria Serramenti S.r.l.